Nachhaltigkeit

Wo kommt das Holz her und wie ist es bearbeitet?

Ich verwende fast ausschließlich Hölzer die als Abfall anfallen oder von der Natur selbst „aussortiert“ wurden (z.B. Bruchholz).
Meist handelt es sich dabei um Obstgehölze und Laub-Harthölzer aus den Forsten rund um meinen Wohnort.
Wenn ich manchmal Hölzer verwende, die in meiner Gegend nicht wachsen (aktuell z.B. Olive und Palisander), sind das entweder Geschenke von Freunden oder alte Möbelbretter bzw. sonstiges recyceltes Material.
Bei der Holzauswahl für meine Köcher ist es mir wichtig, dass kein Baum oder Strauch extra gefällt wird und dass keine langen Transportwege nötig sind (Stichwort CO2-Vermeidung).
Für die Flächenbehandlung verwende ich ausschließlich natürliche Wachse und Öle. Für gelegentliche Lackierungen kommen nur wasserlösliche Lacke, die mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet sind, zum Einsatz.
Für Verklebungen verwende ich in der Regel normalen, umweltverträglichen Weißleim.
Es gibt allerdings (nur bei Rückenköchern) Stellen mit extrem kleiner Kontaktfläche und sehr hoher Belastung. Hier komme ich um einen Zweikomponentenkleber (Harz und Härter) einfach nicht herum. Langlebigkeit und hohe Qualität sind schließlich auch Faktoren, die zur Nachhaltigkeit eines Produkts beitragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.