Ich stelle in Handarbeit zwei Arten von Pfeileköchern aus Holz oder Bambus her.

Es sind immer Unikate, manche der nachfolgend gezeigten Exemplare sind u.U. bereits verkauft.


Nachbau ist nur annähernd möglich und muss besprochen werden.

AAschköcher

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich der Erfinder dieser Köcherart bin.

Über 15 Jahre hinweg habe ich so ziemlich alles ausprobiert. Vom Rückenköcher über den Seitenköcher bis hin zum "Indianerköcher" und zum "Rucksackköcher". Alles war mir irgendwie zu viel, zu klapprig, zu sperrig, zu schwer und was weiß ich noch alles. Am wohlsten habe ich mich gefühlt, wenn ich meine Pfeile in der Gesäßtasche mitgenommen habe. Das hat allerdings schnell zu Löchern in meinen Hosen und zu "Gesprächen" mit meiner Frau geführt.

Meine Lösung war ein Eigenbau und weil man diesen Köcher am Gürtel direkt mittig am Po trägt, kam die vorstehende Bezeichnung dafür zustande. Diese Köcher bieten ein Maximum an Bewegungsfreiheit, man bleibt nirgends mehr im Gebüsch hängen und fühlt sich unglaublich unbeschwert. Je nach Bauart führt man  zwischen sieben und max. 15 Pfeile mit. Jeder Pfeil hat seinen eigenen Steckplatz. Die Köcher sind für 5/16 und 11/32 Schäfte geeignet. Damit die Pfeile am Rücken bzw. an den Haaren nicht scheuern oder stören, sind die Schaftführungen in einem bestimmten Neigungswinkel gebohrt. Eine immer gerade Ausrichtung garantiert das richtige Verhältnis zwischen Gewicht und Trägerlänge. Das Herausziehen und wieder Zurückstecken der Pfeile ist nach wenigen Versuchen ohne Hinschauen ein Kinderspiel. Ich kenne keine Bogenschützin oder keinen Bogenschützen, die/der nach dem Erwerb meiner AAschköcher wieder zu herkömmlichen Köcherarten zurückgekehrt ist. Nicht zuletzt sind meine Köcher für jeden Holzliebhaber die reine Freude am natürlichen Handarbeitsprodukt.

...so trägt Man(n)/Frau einen AAschköcher

AAschköcher, Zwetschge 7 Schäfte (L75)

 

AAschköcher, Olive, für 14 Pfeile (V95)

 

AAschköcher_Palisander für11Pfeile (L95)

AAschköcher, Zwetschge 9 Schäfte (L79)

AAschköcher Apfel 10 Pfeile (L85)

 

AAschköcher_Eibe für9Pfeile (V)

AAschköcher Goldregen 13 Pfeile (L69)

AAschköcher_Osage für 8 Pfeile (V)

AAschköcher_Ahorn für 9 Pfeile (V)

AAschköcher_Birne für9Pfeile (V)

AAschköcher_Buche
(gestockt)10Pfeile (L89)

AAschköcher, Holunder, 5Pfeile (L59)

AAschköcher Olive 10 Pfeile (V79)

AAschköcher_Apfel für9Pfeile (V)

AAschköcher Zwetschge, 9 Pfeile (V)

AAschköcher, Birne, Wurzel 9 Schäfte (V98)

AAschköcher_Eibe/Lärche für7Pfeile (L85)

Taschenköcher           auf Anfrage

AAschköcher, Birne Wurzel, 7 Pfeile (L95)

AAschköcher, Osage für 9 Pfeile (V80)

AAschköcher Birne       9 Schäfte (V98)

 

 

 

AAschköcher, Apfel für 10 Pfeile (V)

AAschköcher Wacholder, 11 Schäfte (L85)

AAschköcher Buche geflammt 10Pfeile (L49)

AAschköcher,Speierling 8Pfeile (V)

AAschköcher, Zwetschge, 9 Pfeile (V)

Taschenköcher, Eibe auf Anfrage (V38)

Rückenköcher aus Holz und Bambus

Immer wieder wurde ich gefragt, ob ich nicht auch Rückenköcher aus schönen Hölzern machen könnte.

Anfangs habe ich mich geweigert, weil mir klar war, dass das mit sehr viel (Hand) Arbeit verbunden ist und ich nicht geglaubt habe, dass solche Stücke dann noch bezahlbar sind (Stämmchen/Äste in passender Größe und Form suchen, mind. drei Jahre ablagern, die Gerissenen dann verschüren müssen, die heil gebliebenen halbieren, aushöhlen und dann wieder zusammenfügen, etc.).

Ich habe es schließlich als Herausforderung gesehen und aus Neugier mehrfach probiert. Nach einigen Fehlversuchen konnte ich schließlich Holzköcher herstellen, die meinen eigenen Vorstellungen von Aussehen und Funktion entsprachen. Die Köcher sind so dünnwandig wie möglich und dadurch kaum schwerer als ein Lederköcher in vergleichbarer Größe. Es sind (genau wie bei meinen AAschköchern) einmalige Stücke und eben etwas ganz Besonderes.

Seht selbst...

RüKö_Birne ohne Schnitzerei, mit Lederband gedrittelt (V)

RüKö_Birne, Seitenansicht (V)

RüKö_Birne mit Schnitzerei (L225)

RüKö_Goldulme (BorkenFrostbruch) (V)

RüKö_Goldulme Borkenbruch detail (V)

RüKö_Goldulme (Tragebeispiel) (V)

RüKö_Eibe (L125)

RüKö_Eibe (L125)

RüKö_Eibe (L125)

RüKö Wildkirsch 001(V187)

RüKö Wildkirsch 002 (V187)

RüKö Wildkirsch 003 (V187)

RüKö_Bambus Naturform, geflammt (V)

RüKö_Bambus Naturform geflammt, Draufsicht (V)

RüKö_Bambus Naturform, geflammt, hängend (V)

RüKö_Wildkirsche (Demo auf Brett) (V)

RüKö_Wildkirsche (Draufsicht) (V)

RüKö_Wildkirsch (Bodenansicht) (V)

RüKö_Bambus, oval (L89)

RüKö_Bambus, oval (L89)

RüKö_Bambus, oval (L89)

RüKö_Bambus (L90)

RüKö_Bambus (L90)

RüKö_Bambus (L90)

RüKö Eiche antik 19. JH (V)

RüKö Erle (L115)

RüKö Erle (L115)